Ev. Kantorei Sennestadt

 

Die Kantorin

 

 

Dorothea Bödeker-Schenk wuchs im Landkreis Osnabrück auf und studierte Schulmusik, Kirchenmusik-A und Musikerziehung an der Musikhochschule Lübeck (Chorleitung bei Prof. Hans Gebhard und Prof. Gerd Müller-Lorenz). Weiterführende Studien führten sie an die Hanzehogeschool Groningen/NL in die Solistenklasse von Prof. Wolfgang Zerer. Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen teil, u. a. im Bereich Chorleitung bei Prof. Martin Behrmann und Frieder Bernius. Seit 2001 erfolgen regelmäßige Fortbildungen im Orchester-Dirigieren, insbesondere bei Prof. Joachim Harder (Musikhochschule Detmold).

Regelmäßige Konzertreisen führen sie in das In- und Ausland. Nach kirchenmusikalischen Tätigkeiten im Raum Lübeck ist sie seit 2001 als Kantorin auf der A-Stelle in Bielefeld-Sennestadt tätig. Über 200 Menschen musizieren dort in den Kinder- und Jugendkantoreien, der Kantorei, dem Vokalensemble, dem Seniorenchor und dem Kantoreiorchester unter ihrer Leitung. Zu den größten Aufführungen der vergangenen Jahre mit renommierten Solisten, Ensembles und Orchestern zählten u. a. die Oratorien Haydns (Schöpfung, Jahreszeiten), die Requien von Mozart, Brahms und Verdi, die 2. Sinfonie "Lobgesang", der Elias und der Paulus von Mendelssohn, Bachs Weihnachtsoratorium sowie Bruckners Te Deum und Händels Messias.

Seit Februar 2006 hat sie zusätzlich zu ihrer A-Kantorenstelle einen Lehrauftrag für die Leitung des Universitätschores an der Bielefelder Universität übernommen.

 

zum Seitenanfang